Suchmaschinen-Optimierung

Was zeichnet einen Imagefilm aus?

Menschen treten in erster Linie in Geschäftsbeziehung zu anderen Menschen. Vertrauen baut sich zu realen Personen auf. In einem Imagefilm werden die Menschen sichtbar, die ein Unternehmen ausmachen. Man kann sich ein Bild von ihnen machen und Vertrauen aufbauen.

Das Ziel ist es, das Bild des Unternehmens positiv zu gestalten. Er wirkt dabei umso stärker, je mehr Persönlichkeit im Imagefilm enthalten ist. Allgemeinplätze wie Qualität, Pünktlichkeit und Kundenorientierung reichen hier nicht aus.

Step1:

Persönliches Gespräch

Step 2:

Idee, Konzept & Drehbuch

Step 3:

Videodreh

Step 4:

Filmschnitt / Postproduktion

Step 5:

Vertonung / professioneller Sprecher

Step 6:

Datenausgabe im gewünschten Format

Imagefilm in der Verkaufsunterstützung

Ein Film sagt mehr als tausend Worte und mehr als viele Bilder. Im Neukundenbereich gewinnt ein Unternehmen schnell ein emotional ansprechendes Profil. Bestehende Kunden finden Bestätigung für Ihre Geschäftsentscheidung und die Kundenbindung wird verstärkt. Durch die Profilierung werden Alleinstellungsmerkmale herausgearbeitet, und durch ein besseres Image wird auch die Kaufentscheidung beeinflusst.

Imagefilm im Personalwesen

Das Unternehmensimage ist ein wichtiger Faktor der Personalpolitik. Ein gelungener Imagefilm schweißt eine Firma noch mehr zusammen, stärkt das „WIR-Gefühl“. Die Mitarbeiterbindung erhöht sich. Gleichzeitig werden Imagefilme erfolgreich bei der Personalsuche als Recruitingfilm eingesetzt, vom Nachwuchs bis hin zur Suche von Fachkräften. Nicht nur für Unternehmen sind Imagefilme interessant, auch Verbände und Branchenvertretungen können für Ihre Mitglieder übergreifend sowohl ihr Image steigern als auch Branchennachwuchs generieren.

Imagefilm – die weiteren Einsatzmöglichkeiten

– Auf der Webseite zum ersten Kennenlernen „Das Unternehmen in 90 Sekunden“

– Als Teil einer Firmenpräsentation

– Verteilung an die Presse und andere Meinungsbildner

– Intern zur Schulung von Mitarbeitern

– Als Messevideo in Kurzform max. 60 Sekunden oder im Rahmen eines Gesprächs

Kessler-Studios-Imagefilm-Maschinen-Produktion

Zielgruppenbetrachtung

Oberstes Prinzip eines Imagefilms ist, die Erwartung der Ziel­gruppe, die Erwartung der Menschen zu erfüllen, für die der Imagefilm gemacht wird. Die Verantwortlichen im Unternehmen für das Projekt „Imagefilm“ müssen also ihre Sichtweise ändern, sich in den Zuschauer hineinversetzen.

kessler-studios-imagefilme-natuerlichkeit

Natürlichkeit der Darstellung

Wichtig an einem Imagefilm ist eine natürliche Wirkung der gezeigten Personen. Die eigene, freie Wortwahl, auch kleine Fehler und Emotionen machen den Imagefilm glaubhaft und sympathisch. Die Aufgabe der Imagefilm-Agentur ist es, auf diese natürliche Ausstrahlung zu achten, und es auch ungeübten Darstellern zu ermöglichen, im Imagefilm gut „rüber zu kommen“.

kessler-studios-imagefilme-besprechung

Vorbereitung der Darsteller / Storyboard

Wir arbeiten gerne mit journalistischen Stilmitteln und stellen öffnende Fragen, die vom Mitarbeiter mit seinen eigenen Worten beantwortet werden. Ein Fragenkatalog wird vor dem Drehtag zusammengestellt und der Anteil an vorgegebenen Aussagen reduziert.

Alternativ wird die Aussage des Films vorher detailliert in einem Storyboard festgelegt und ein explizierter Text für Sprecher und Darsteller erstellt. Dieser Text bestimmt den Rhythmus und die Länge der einzelnen Szenen.

kessler-studios-imagefilme-musik

Musikalische Untermalung

Musik geht direkt ins Ohr! Die Auswahl der richtigen Hintergrundmusik unterstreicht die gewünschte emotionale Wirkung. Die Musik sollte zum Unternehmen passen, und von der Imagefilm-Agentur individuell gewählt oder komponiert werden.

Fazit: Welchen Nutzen haben Sie von einem Imagefilm?

Der Imagefilm ist ein sehr wirkungsvolles Marketing­instrument, das 365 Tage im Jahr und rund um die Uhr für Sie tätig ist. Ein Imagefilm erschafft ein positiveres Image und bringt viel mehr für das Unternehmen ein, als er kostet. Der Imagefilm erreicht eine große Zielgruppe mit einem kleinem Budget.

kessler-studios-imagefilm-25jahre-pruessner

25 Jahre Prüßner

Imagefilm zum Jubiläum der Firma Prüßner Werkzeuge.
Dieser Film ist auf Initiative der 50-köpfigen Belegschaft als Überraschung für den Firmengründer und Geschäftsführer entstanden und wurde sehr erfolgreich auf der Jubiläumsfeier eingesetzt. Dieser Film ist ein gutes Beispiel für einen allgemeinen Recruitingfilm und kann auch als Imagefilm eingesetzt werden.

Kessler-Studios-Imagefilm-Licht-Produktion

Greif

Imagefilm zur Standort-Wiedereröffnung

Reportage zur Standort-Wiedereröffnung in Mendig. Greif ist der weltweit führende Anbieter von Industrieverpackungen.

Recruitingfilm für Verbände und Berufsgruppen

Im Handwerk gibt es Ausbildungsberufe mit Bewerbermangel. Neue Berufsbilder entstehen, die bei Bewerbern noch unbekannt sind. Nicht nur für Unternehmen sind Recruitingfilme interessant, auch Verbände und Branchenvertretungen können Nachwuchs für ganze Berufsgruppen ansprechen. Für den einzelnen kann der Aufwand für einen Personalfilm zu hoch sein. Für Organisationen und Verbände jedoch ist es ein leichtes, zum Beispiel Ausbildungsberufe anschaulich vorzustellen und so Nachwuchs zu gewinnen.

Glaubwürdigkeit unterstreichen – mit einem Imagefilm!
Vermitteln Sie Ihre Botschaft, machen Sie Ihr Markenversprechen glaubwürdig, heben Sie sich von Ihrem Wettbewerb ab – ein individueller Imagefilm unterstützt die positive Darstellung Ihres Unternehmens.

 

Vereinbaren Sie einfach einen unverbindlichen Beratungstermin mit uns.

mark kessler

KONTAKT

Mark Kessler

Gesellschafter-Geschäftsführer/ Film

Telefon: + (49) 5263 9481 28

E-Mail: